Frühkindliche Reflexe erfolgreich ablegen.

Frühkindliche und bleibende Reflexe

Frühkindliche Reflexe haben ihre Berechtigung im frühen Kindesalter. Sie helfen dem Kind bei der Entwicklung und ermöglichen ihm, schlussendlich zum aufrechten Gang und zu einer präzisen Wahrnehmung von sich und seiner Umwelt.

Menschen die aus irgend einem Grund einen oder mehrere dieser Reflexe ungenügend integrieren konnten, leiden an diversen motorischen oder sensorischen Problemen.

Bei Kindern zeigen sich Probleme in der Schule.

Bei dem mit den Hummeln in den Hosen, Bleistiftabbrecher, Tollpatsch, Angsthase, Lispler, der Unaufmerksame , Lamäscheler und dem Gstabi, ist sehr oft der Grund, dass solche Reflexe noch zu aktiv sind.

So freue ich mich sehr, dass ich mir in der Weiterbildung  „Frühkindliche und bleibende Reflexe“ 4.- 6. Nov. 2016 im Berner Institut für Kinesiologie, wirksame Vorgehensweisen aneignen konnte um helfen zu können.

Zielpublikum: Kinder ab ca. 3 Jahren, Schüler, Erwachsene

Terminvereinbarungen unter Tel. 033 437 76 54  oder 078 679 65 64

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s