Kinesiologie vs. Schulmedizin

Kinesiologie wird der Präventiv- und Komplementärmedizin zugeordnet. Sie ist eine alternative Form von Körpertherapie, welche fernöstliches Erfahrungswissen mit modernen, westlichen medizinischen Erkenntnissen verbindet.

Kinesiologie ersetzt keine ärztliche Untersuchung oder Behandlung. Sie kann jedoch ergänzend zu anderen therapeutischen Massnahmen eingesetzt werden und den Heilungsprozess ganzheitlich unterstützen.

Die Kinesiologin/der Kinesiologe stellt keine Diagnosen und verschreibt keine Medikamente. Sie/er bietet Hilfe zur Selsbthilfe an. Die Eigenverantwortung der Patientin /des Patienten wird somit zu einem wichtigen Pfeiler des Heilungsprozesses.